Cornelia Freuler

Cornelia Freuler

Lerncoach
  • Ausbildung zum Lerncoach
    Akademie für Lerncoaching bei Fabian Grolimund
  • Bc of Science in Psychologie
    Universitäre Fernstudien Schweiz (2010 –2015)
  • Diverse Kurse zu den Themen, AD(H)S, Hochbegabung, Selbstwert stärken, exekutive Funktionen stärken, Konzentration fördern
  • Ausbildung zur Telefonseelsorgerin bei Tel 143
    Die Dargebotene Hand Ostschweiz
  • Nachqualifikation Englisch für Primarschule
    Erwachsenenbildnerin DaF
  • Weiterbildungstagungen zu Integration und DaF
    Arge Integration Ostschweiz
  • Ausbildung zur Primarlehrerin
    Pädagogische Hochschule Rorschach
  • Wirtschaftsgymnasium mit Matura
    Kantonsschule Sargans
  • Mutter von 2 erwachsenen Söhnen

Fragte man mich als kleines Mädchen was ich werden möchte war die Antwort: « Trommlerin». Warum ich diesen Wunsch hegte weiss ich heute nicht mehr, jedoch kann ich es mir denken – ich war wild, laut, risikofreudig und verspielt. Später wechselte ich jede Woche den Berufswunsch, denn ich war schlicht überfordert von der Fülle an Angeboten. Wahrscheinlich entschied ich mich deshalb, das Wirtschaftsgymnasium zu absolvieren, denn damit konnte ich den Entscheid hinauszögern. Als ich nach vier Jahren das Maturazeugnis in den Händen hielt war für mich klar, dass ich mit Menschen arbeiten wollte und Freude am Lehren hatte. Nach dem bestandenen Lehramstskurs trat ich mit viel Begeisterung meine erste Stelle als Primarlehrerin an. Zu sehen, wie wichtig die Beziehung zu den Kindern für den gesamten Lernprozess war, faszinierte mich immer wieder, denn Verständnis, Humor, Wertschätzung, Interesse, Vertrauen und klare Erwartungen sind Grundvoraussetzungen für ein erfolgreiches Lernen.

Nach einigen Jahren unterrichten heiratete ich und schon bald darauf sorgten zwei Buben für mehr Leben in unserem Haus. Trotzdem blieb ich auch der Schule treu und unterrichtete mit viel Elan in Teilzeit auf allen Altersstufen – immer entgegengesetzt zum Alter unserer Kinder.

Während meiner Zeit als Lehrerin bin ich vielen Kindern, Jugendlichen und Erwachsene mit Lernschwierigkeiten begegnet und auch zu Hause lief oft nicht alles rund. Oftmals konnte ich interessante Beobachtungen machen, hatte aber keine Antworten auf das Warum. Aus diesem Grund entschloss ich mich mit über 40 Jahren an der Fernuni Psychologie zu studieren. 2015 schloss ich erfolgreich mit dem Bachelor ab. Um neben dem Studium praktische Erfahrung in Beratung zu sammeln, liess ich mich als Telefonseelsorgerin von Telefon 143 ausbilden und arbeitete dort während dem Studium als Freiwillige Mitarbeiterin. In den unzähligen Beratungen habe ich gelernt, genau hinzuhören und das Wesentliche zu erkennen.

Das Lehren und Lernen hat mich jedoch nie ganz losgelassen, ich wollte mein gesamtes Wissen und die Erfahrungen zu etwas Ganzheitlichem kombinieren. Nochmals hiess es die Schulbank drücken. Durch meine Ausbildung an der Akademie für Lerncoaching bei Fabian Grolimund kann ich nun alle meine Fähigkeiten verbinden und Sie dadurch mit einem «gut gefüllten Rucksack» während des Lerncoachings erfolgreich begleiten.

In meiner Arbeit als Lerncoach möchte ich Sie zusammen mit Ihrem Kind dabei unterstützen, wieder mehr Freude am Lernen zu erhalten, Inhalte effektiv und selbständig zu erarbeiten, um damit den Schulalltag entspannter zu meistern. Dabei arbeite ich mit modernen Methoden die der aktuellen Forschung entsprechen, damit sie sich gemeinsam wieder über Lernerfolge freuen können.

Übrigens

Die Risikobereitschaft der frühen Jahre gab mir heute den Mut, eine eigene Praxis zu eröffnen. Die Lebhaftigkeit hilft mir genug Energie zu haben, mein Vorhaben umzusetzen und ich habe gelernt – eine gute Trommel muss nicht stark geschlagen werden – denn leise Töne machen die Musik!