Clever lernen mit Lernfux

Machen Sie sich Sorgen über die schulische Entwicklung Ihres Kindes? Ärgern und streiten Sie sich während des Übens mit ihrem Kind? Hat ihr Kind Angst vor Prüfungen? Braucht ihr Kind ewig während den Hausaufgaben und ohne sie läuft gar nichts? Möchten sie ihr Kind mit sinnvollen Lernstrategien unterstützen? Zweifelt ihr Teenie an seinen eigenen Fähigkeiten?

Ich habe mich darauf spezialisiert, Sie bei diesen Fragen und Sorgen zu beraten und zu begleiten, damit Sie sich zusammen mit ihrem Kind wieder über Lernerfolge freuen können. Lernen mit AD(H)S, Hausaufgabenkonflikte und Prüfungsängste sind dabei meine Spezialgebiete. Während des Lerncoachings   orientiere ich mich an der aktuellen Forschung und gebe praxiserprobte, konkrete Ratschläge, die  Sie zu Hause mit ihrem Kind einüben werden.  Die Zusammenarbeit mit den Eltern spielt eine zentrale Rolle.

Ihr Begleiter

Jeder Mensch geht seinen ganz individuellen Lernweg. Dieser Weg kann manchmal steinig und steil sein. Dann ist es gut, einen sicheren Begleiter neben sich zu wissen.

Ihr Experte

Durch langjährige Berufserfahrung als Lehrerin, ein Studium in Psychologie, die Ausbildung zum Lerncoach, sowie das Muttersein ergänzen sich Theorie und Praxis optimal.

Ihr Partner

In einer guten Partnerschaft begegnet man sich auf Augenhöhe. Die Prozesse im Coaching stimmen wir in Zusammenarbeit mit Ihnen ab. Beim Lernfux sind Kinder; Jugendliche und deren Eltern willkommen.

Das sagen meine Kunden

Mit ihrer lebhaften, praxisnahen und gleichzeitig wissenschaftlich fundierten Präsentation hat Frau Freuler unseren Mitarbeitenden auf spannende Art und Weise einen massgeschneiderten Überblick über die AD(H)S-Thematik vermittelt, der für unsere Arbeit nachhaltig bereichernd und motivierend wirken wird. Klar, kompakt und kompetent. Ganz herzlichen Dank!

Dr. Flavia Kippele
Dr. Flavia KippeleGeschäftsführerinSBS

Die Weiterbildung für Aufgabenhelfer/innen hat Frau Freuler sehr anregend, praxisnah und kompetent gestaltet. Es ist ihr bestens gelungen, die Bedürfnisse und Vorkenntnisse der Teilnehmenden adäquat zu berücksichtigen und dort anzusetzen, wo tatsächlich Handlungsbedarf besteht. Dem Weiterbildungsthema «Herausforderndem Schülerverhalten wirksam begegnen» widmete sie sich anhand einiger theoretischer Inputs kombiniert mit zahlreichen Beispielen aus der Praxis. Diese wurden ergänzt durch konkrete Tipps, die von den Aufgabenhelfer/innen gerne auf- und mitgenommen wurden, um das eine oder andere bei den Schülergruppen umzusetzen.

Annette Bossart
Annette BossartPrimarlehrerin und EthnologinARGE Integration Ostschweiz

Cornelia Freulers öffentlicher Vortrag „Mit Kindern lernen“ im November 2017  überzeugte Eltern und Erziehende. Sie verstand es, dieses umfassende Thema abwechslungsreich und interessant auf den Punkt zu bringen. Die Zuhörenden erhielten wertvolle Fachimpulse und zahlreiche praktische Tipps für den Erziehungsalltag. In jedem Moment war die grosse praktische Erfahrung der Referentin spürbar, gepaart mit Ihrer natürlichen Authentizität.  So entstand eine motivierende, offene und fördernde Atmosphäre. Der Vortrag war ein sehr gelungener und wertvoller Beitrag zu unserem Programm der Elternbildung.

Gabi Jansen
Gabi JansenStudienleiterin Stein - EgertaErwachsenenbildung Stein Egerta Anstalt

Wir sind Frau Freuler sehr dankbar für Ihre grossartigen Tipps für das Lernen und die Hausaufgaben. Die Noten und die Motivation meiner Tochter haben sich stark verbessert. Dadurch hat sie jetzt auch mehr Freizeit und Freude bekommen. Ich würde den Lernfux jedem weiter empfehlen.

Marion FreundMutter - Vorstandsmitglied Elternvereinigung Schaan

Für Emilia war die Stunde bei Frau Freuler immer ein „Juuuhhhuuuiii, Ich darf zu Frau Freuler“. Sie hat sehr an Selbstbewusstsein gewonnen und wir beide wissen jetzt wo anpacken. Dank sehr kompetenter Beratung und super Betreuung. Wir haben uns immer sehr wohl, sehr gut aufgehoben gefühlt und Frau Freuler ist immer auf uns eingegangen. Und genau das beruhigt sehr. Sie liebe Frau Freuler werden uns immer in sehr guter Erinnerung bleiben und die „10 Minuten“ im Tag heissen nicht lernen sondern „Frau Freuler“ und Emilia strahlt.

Inge SchreiberMutter
X
X